Werbung:

Overflights

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der aktuelle Bildwettbewerb erwartet euren Bildbeitrag Hier könnt ihr euch informieren und teilnehmen.

    • Hi,

      Markus71 schrieb:

      Was macht der denn in DUS ?
      Wurde soweit mir bekannt ist, wegen eines Gewitters in FRA zu uns umgeleitet. Ich habs leider auch versäumt auf den Flugplan zu achten... schon ärgerlich...


      Gruss Tobi
      Meine Overflights entstehen mit einer Pentax K-x oder Nikon D5300, Skywatcher Newton Teleskop 1000mm / F5 und einem 2-3x Konverter.
    • Danke für die Info. Hatte zuerst sowas in der Art vermutet. War mir dann aber nicht sicher, weil es ja wohl die einzige DIV war ( zumindest nach DUS ) ....
      Gruß, Markus
      Geflogene Muster: A310, A319, A320, A321, A333, A345, A346, B707, B733, B735, B737, B773, C160, E3A, KC135, F100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus71 ()

    • Werbung:
    • Hallo zusammen,

      ich freue mich, daß es diesen Thread gibt und es auch wieder die Bilder von Tobi hier zu sehen sind. Man sollte allerdings die Mindest-Qualität der Bilder definieren.
      Dahingehend teile ich Diddis Meinung, daß nicht jedes Bild mit 250mm+ von Fliegern auf Flightlevel hier hin gehören. Man sollte schon erkennen, was es genau ist oder es handelt sich um etwas Besonderes oder künstlerisch wertvolles. Die Galaxy (oder doch AN 124??) von Westfalia finde ich ziemlich gut getroffen.
      Und wenn man Bilder aus dem An- bzw. Abflug zeigt, sollten die mehr Detail zeigen. Von meinem Garten aus würde ich auch so einiges aus DUS abschiessen, aber ohne wirklichen Nährwert, da Bauchschüsse und Airberlin-Werbung brauchts hier nicht, oder?

      Bis dahin

      Kai
    • Hi,
      das sehe ich genau so! Die Bilder von Onkel Tobi sind größtenteils mindestens akzeptabel. Aber die letzten 3 bringen die Lunte am Fass zum Überlaufen. ;(
      Ich überlege mir schon jedes Mal, ob ich meine uralten grobkörnigen Teile , die ich vor 45 Jahren mal mit einer Primitivkamera (nach heutigem Standard)
      aufgenommen habe , hier zeigen kann und gelange zur Entscheidung, dass ich es lieber bleiben lasse. Hier mal ein extremes Beispiel, dass ich bewusst
      ausgeschnitten und extrem vergrößert habe und in der untragbarsten Auflösung gespeichert habe. Ich würde mich schämen, sowas zu zeigen...
      Flieger und Gesellschaft ist dennoch eher zu erkennen als bei den letzten 3 Overflights-Ratebildern:



      Und es soll mir keiner kommen mit dem üblichen (Dusforum-) Argument, dass ich mir die Bilder ja nicht anzusehen brauche. Irgendwo fängt Schrott an
      und hört Qualität auf. Man sollte eher mehr aktuelle Bilder aus DUS posten, das geht hier auch ein bißchen unter, irgendwie..

      Ein schönes kühles Wochenende, diddi
      Fotos werden gemacht mit: einer Kamera und einem Diafilm...
    • Hallo Leute,

      dann will ich hier doch besser auch gleich Stellung beziehen.

      Als "Berufssdiplomat" vertrete ich zwar generell eher die Meinung: "Wer die Bilder nicht mag, muss sie ja nicht ansehen", muss aber für dieses Feld schon sagen, dass wir hier auch ein Forum für Flugzeugfotografie betreiben... :hmm: Soll heißen: An dieser Stelle wünsche ich mir auch eher die Bilder, wie Tobi sie macht, als die, die zuletzt gezeigt wurden.
      Das nicht jeder eine Ausstattung, wie Tobi für seine Overflights benutzt ist klar, dennoch hat Diddi zu diesem Thema, denke ich auch schon die passenden Worte gefunden.

      Da ich, wie gesagt, eher diplomatisch gestrickt bin und auch versuchen will, mein Gegenüber zu verstehen (Punkt 1 unserer Netiquette ;) ), finde ich es gut, dass wir das Thema hier auch gleich ansprechen und dass es von den Benutzern kommt. Ich habe ähnlich gedacht und überlegt, ob ich etwas dazu formulieren soll, wollte aber abwarten, wie generell die Reaktionen zu dem Thema sind, da wir ja hier eine Gemeinschaft sind und auch eine solche fördern wollen... :vain:

      Also, in diesem, kollegialen Sinne, sollte jeder vielleicht mal in sich gehen und darüber nachdenken.

      Gruß
      Marc
      -----------------------------
    • Natürlich sehe ich auch lieber Bilder in richtig guter Qualität...ein gewisser Mindeststandard sollte da schon vorausgesetzt werden...
      Auf der anderen Seite sind nicht so perfekte Fotos in 2 Sekunden "weggescrollt"...und für mich auch nicht wirklich ein Ärgernis.
      Da sehe ich dann eher was für eine gute Arbeit der Tobi immer abliefert.

      Gruß Dieter!
    • Hi,

      hm, schwierig, schwierig ;). Eigentlich wollten wir diese Bilderqualitätsdiskussion ja hier gar nicht aufkommen lassen. Ich selbst wäre auch eher für "dann halt drüber scrollen". Am liebsten hätte ich, wenn sich jeder soweit einschätzen kann, dass er weiß, ob das eigene Bild zeigenswert ist oder nicht...

      Was das derzeitige verhaltene Posten von aktuellen DUS-Bildern angeht, das liegt wohl daran, dass viele derzeit ein hohes Arbeitspensum haben...und die "Normalspotter" beim aktuellen Sommer nicht vor die Tür gehen ;)

      Gruß
      Martin
    • Werbung: