Werbung:

Aviatische Adventszeit - 2017 in 24 Bildern

    Die aktuelle Bildwettbewerb erwartet euren Bildbeitrag. Hier könnt ihr euch informieren und teilnehmen.

    • 21. Dezember

      Die Ferien standen wenig später vor der Tür und für mich ging es wieder gen Süden - genauer gesagt auf die Seychellen. Der Weg bzw. eher der Flug führte mich über Dubai auf die Hauptinsel Mahe der afrikanischen Inselgruppe. Spotten ist dort jedoch alles andere als einfach, da der sowieso schon aufgeschüttete Flughafen auf der einen Seite vom Berg begrenzt wird und auf der anderen Seite das Meer keine Annäherung (mit trockenen Füßen) zulässt - eine geeignete Position war mir also nicht bekannt! Doch als ich eines Abends versuchte auf Google Maps etwas brauchbares zu finden kam mir der Satz eines PAD-Kollegen wieder in den Sinn, der einst sagte: "Immer das Gegebene nutzten" und so brachte er mich (auch wenn er es in der Situation nicht beabsichtigt hatte) auf die Idee, den Hügel zu "besteigen", um von dort zu fotografieren. Am nächsten Tag musste ich dies natürlich gleich ausprobieren und wurde mit einem super Ausblick belohnt. Dort konnte man (wie ich finde) traumhafte Aufnahmen machen, wenn die Sonne das herrliche Wasser im Hintergrund beleuchtete und der Flieger davor einschwebte - wie es bei dieser 3,5 Jahre alten Ethiopian B737-860(WL) passierte und so entstand das Lieblingsfoto der Reise (bei 30 Grad und mehr als 80% Luftfeuchte):



      VG Severin
      Meine Bilder und Guides gibt's hier... :)
    • 22. Dezember

      Von den Seychellen ging es dann weiter ins südlichste Land Afrikas - Südafrika (war jetzt ein schweres Rätsel oder ;) )... Dort besuchte ich den OR Tambo International Airport, kurz JNB oder FAOR, der doch das ein oder andere Schmankerl für uns Europäer bieten kann. Dort gibt es Highlights wie eine Linhas Aereas de Mocambique Embraer 190, Air Zimbabwe Boeing 762, Mocambique Expresso Embraer 145, Fastjet Embraer 145, Linhas Aereas de Angola (wahrscheinlich vertrauter als TAAG) B772 und einige weitere seltene Flugzeuge! Leider sind diese Raritäten über den ganzen Tag bzw. teilweise sogar über die ganze Woche verstreut und somit nicht alle innerhalb eines kurzen Stadtaufenthaltes machbar, doch konnte ich an einem Morgen folgendes Highlight erlegen - es agiert unter dem "Decknamen" Z-WPE. Für alle, die noch nicht gegoogelt haben... ;)
      Es handelt sich um die 28 Jahre alte Boeing 767-2N0(ER) mit der Baunummer 24713, die erst im Juni diesen Jahres von ihrer ein-jährigen Ruhepause zurück kehrte und meinen Informationen nach das letzte Mitglied in der Flotte ist, das noch im alten Farbenkleid umher schwebt. Und nun Bühne frei für das gute Stück:



      VG Severin
      Meine Bilder und Guides gibt's hier... :)
    • 23. Dezember

      So langsam nähern wir uns dem Ende des Jahres, doch halten nochmal am 22. November. Der ein oder andere wird wahrscheinlich wissen, um welchen Flieger es gleich gehen wird, da ich an dem sonnigen Tag nicht der einzige Spotter in Köln war. Denn gegen 11 Uhr sollte die 2 Tage zuvor eingetroffene Ty-154M-LK-1 zu einer Mission starten. Bei dem russischen Flieger handelt es sich um eine Tupolev mit der Baunummer 89A-798 und der Registrierung RF-85655. Sie steht im Dienste der russischen Regierung und fliegt dank bzw. aufgrund der "Open Skies"-Abmachung regelmäßig Fotoflüge über anderen Staaten, bei denen insbesondere militärische Einrichtungen abgelichtet werden. An dem besagtem Mittwoch sollte sie die Mission erst kurz über NRW und dann an Ramstein vorbei nach Frankreich führen, wo sie die folgende Nacht verbringen sollte. Doch dafür musste sie erstmal den Kölner Flughafen verlassen und dabei war sie natürlich nicht unbeobachtet - im Gegenteil! Knapp 100 aviatische Kameras folgten der russischen Dame, als sie sich um 11:06 vor der Terrasse erhob und sich mit ihren drei Triebwerken an bzw. leider eher über der Terrasse vorbei durch die Lüfte bohrte - die Spiegel klappten was das Zeug hielt... ;) Das Ergebnis ist trotz ihrer Höhe doch noch ganz ansehnlich - finde ich zumindest:



      VG Severin
      Meine Bilder und Guides gibt's hier... :)
    • 24. Dezember


      Es ist geschafft! Der Baum ist aufgestellt und geschmückt, die Geschenke besorgt und das Essen eingekauft - das Ende der oft stressigen Adventszeit ist also erreicht! Dies heißt jedoch auch, dass mein Adventskalender heute zu Ende geht! Das letzte Bild ist, trotz der Freude an Heiligabend, etwas traurig. Ich habe lange überlegt was ich als Krönung des Kalenders wählen soll und nach langem Abwägen entschied ich mich für ein "Zwei Airlines auf/in einem Flieger vereint", zu dem ich eigentlich nicht mehr sagen muss außer - Wir werden Euch vermissen!





      Ich hoffe der Kalender hat Euch gefallen und eventuell gibt es nächstes Jahr ja wieder eine Ausgabe ;) Ich wünsche allen natürlich besinnliche Feiertage und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      VG Severin
      Meine Bilder und Guides gibt's hier... :)
    • Werbung: