Werbung:

50 Jahre Douglas DC-8-63 - das Baukastenprinzip

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der Dezember Bildwettbewerb hat begonnen. Hier könnt ihr teilnehmen.

    • Seychelles International operierte 1984 mit dieser DC-8-63 wöchentlich von Mahe nach CGN:





      In FRA konnte man 1980 regelmäßig die DC-8-63CF der Saudia auf Frachtflügen bewundern:





      Transamerica DC-8 hatten wir weiter oben schon in der 73er-Variante, vor dem Umbau gingen sie als DC-8-63 durchs Leben wie hier in FRA 1980:





      Ein Jahr vorher nannte man sich noch Trans International:





      Die französische UTA war eigentlich die erste Airline in einem durch Weglassen der Cheatline moderner erscheinenden Look wie bei dieser DC-8-63PF in CDG 1982 (am schärfsten sind natürlich die grünen Türen) :

    • Neu

      Danke für den Link! Schön, diesen alten Flieger wieder in der Luft zu sehen. Aber alt ist ja relativ, es ist übrigens der Transamerica/Air Afrique- Achter, von dem ich am Montag ein Bild gepostet habe...

      Die isländische Eagle Air war ja eher der Boeing- als der Douglas-Operator, aber hier haben wir tatsächlich einen 63er-Frachter in FRA 1985:





      Weiter oben hat Diddi ja schon eine DC-8-63CF in der klassischen World-Airways-Bemalung gezeigt - hier ist nun deren finale Farbgebung in FRA 1980:





      In AMS waren so wie hier 1988 immer schöne DC-8-63 der Worldways Canada zu sehen:





      Und dann hätten wir hier noch eine DC-8-73F der UPS in CGN:

    • Werbung: