Angepinnt Diskussionen zum Winterflugplan 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Da das Forum zum 24.05. schliessen wird, laden wir Euch aller herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, damit die Community erhalten bleiben kann: https://www.facebook.com/groups/dusspotter/

    • Mahlzeit.

      @ Koala :

      Koala schrieb:

      Verstehe Deinen Post nicht

      Nun, dann hast du mich vlt nicht richtig verstanden... Mir ging es darum, dass EW sich jetzt damit beschäftigt, ein Drehkreuz in DUS aufzubauen, welches sich im Langstreckenbereich vorrangig auf Charterdestinationen bezieht und diese mit eigener Europaflotte feedern wird. Parallel dazu bleiben die wichtigen Europastrecken als Citydestinations erhalten. Das dieses Vorhaben nicht von jetzt auf gleich völlig ausgereift ist und der Entwicklung bedarf, ist doch völlig logisch. Und letztlich möchte man auch die negativen Erfahrungen von AirBerlin wohl vermeiden, oder ?

      Ausserdem sei angebracht, dass es sich eventuell nicht lohnen kann, parallel New York mit EW und LH zu bedienen ? Wer sagt denn, dass die AB Flüge immer rentabel waren, besonders bei den Kampfpreisen ? Und gab es nicht schon eine Zeit ganz ohne New York Flüge ? AirBerlin hat zuletzt krampfhaft versucht, CashFlow in den Laden zu bekommen, egal ob mit oder ohne Verlust... Das hatte mit Wirtschaftlichkeit nichts zu tun. Und woran liegt es denn eigentlich, dass sich Delta gegen DUS JFK entschieden haben soll ?

      Daher verstehe ich deine Antwort nicht so ganz, zumal du manche Bereiche selbst so siehst, oder ?

      @ Wolff :

      Der Cathay Flug war übrigens trotzt der hohen Auslastung für die Airline nicht profitabel. Und warum ? Weil die Tickets zu Schleuderpreisen verramscht wurden, teilweise sogar noch mit Anschlussflügen in Asien (die man dann ja theoretisch auch noch kostenseitig mit einrechnen muss, zumindest anteilig). Und es gibt sicherlich einen Grund, warum die DUS verlassen.

      Unterm Strich ist es interessant zu sehen, dass sich erst alle auf EW als AB Ersatz freuen (auch in Bezug auf Spott in Richtung CGN), aber jetzt alle voreilig sauer sind. Nochmals, es werden erstmal bis zu acht Langstreckenflieger der EW in DUS stationiert und wenn es Potentiale gibt, wird man die schon füllen.

      Ob das jetzt aus Spottersicht besonders interessant wird (bunte Airlines, etc), bleibt natürlich abzuwarten. Aber unterm Strich kommt DUS so erstmal gut davon und trotz AirBerlin Pleite werden die wichtigsten Routen gefüllt werden können. Auch dank einer "flexiblen" Eurowings, die mal eben DUS komplett ausbaut und in kürzester Zeit einspringt im Europa- und Fernverkehr.

      Gruss

      Felix
    • Hallo in die Runde,

      ist das jetzt so zu verstehen, dass LH die Route nach EWR einstellt und diese wird von EW übernommen = EW DUS -JFK und DUS - EWR, also zwei Flüge?

      Ich befürchte jedoch, dass LH die Route einstellt und EW wohl nur noch 1 x täglich nach NYC fliegt.


      Danke + Gruß
      Jürgen
    • Alex S. schrieb:

      Moin,

      es gab noch in DUS gebasede Crews? Unsere Station in HAM ist schon seit zwei Jahren oder so zu, bei deutlich mehr Abflügen.
      Hallo zusammen,

      die gebaseden Leute in DUS waren nur Pseudo stationiert. Die konnte man vertragsmäßig damals beim Abzug der Flotte aus DUS nicht zwingen nach FRA oder MUC zu ziehen und so sind diese Leute halt die letzten Jahre immer gependelt zu den Hauptdrehkreuzen, mit Zuschüssen der LH. Mit Ende 2018 verfällt diese Klausel aber und die Station DUS kann komplett dicht gemacht werden. Der EWR Flug wurde ja ohnehin meistens von MUC Crews geflogen.

      LG
      Max