Werbung:

Winterliches Planespotting in Düsseldorf!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der aktuelle Bildwettbewerb erwartet euren Bildbeitrag Hier könnt ihr euch informieren und teilnehmen.

    • Winterliches Planespotting in Düsseldorf!

      Hi Leute

      Ich persönlich liebe Planespotting im Winter, die tief stehende Sonne erzeugt hier zum Teil wirklich tolle Stimmungen - Und es gibt kein nerviges Hitzflimmern, hehe!
      Letztens zog es mich bei bestem Wetter an den Düsseldorfer Flughafen, um ein wenig "auf die Jagd" zu gehen. Ich habe über den Tag einen ganzen -Planespotting-Artikel geschrieben, den ihr hier lesen könnt! Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen.

      Doch auch hier will ich Euch die Bilder natürlich nicht vorenthalten. Hier eine kleine Auswahl, ich hoffe sie gefallen Euch! Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

      Aer Lingus mit einer schönen Sonder-Retro-Lackierung (EI-DVM):


      Sicht vom Wall an der B8 auf einen heranrauschenden Wal...ähh...A380


      Ukraine International 738!


      Diese A320 der Germanwings zog das Fahrwerk nach dem t/o nicht ein (Grund wahr wohl "zu viel Sprit" -Mehr dazu im Artikel!


      CRJ900 der SAS (Foxtrot Kilo)


      Der wunderschöne SIA A350 darf natürlich auch nicht fehlen (Mike Delta)


      Und hier zu guter Letzt noch eine Lufthansa A340-600 die gemütlich gemütlich Newark entgegen tuckert!
    • Werbung:
    • Naja nein eher nicht. Das ist schon äußerst ungewöhnlich ;) Das man das Fahrwerk im Anflug eher ausfährt um ein bisschen mehr Höhe zu verlieren oder noch ein paar Kilo zu verbrennen ja, aber den ganzen Flug draußen nicht. Das ist auch ein bisschen Koordinierungsaufwand mit Flugsicherung etc.

      Immerhin verbraucht man fast dreimal so viel mit ausgefahrenem Fahrwerk, da muss sich schon jemand sehr ordentlich verkalkuliert haben. Sowas sollte einem eigentlich beim tanken in Düsseldorf dann auffallen. Was natürlich eine Möglichkeit wäre, dass das Flugzeug z.B. für einen wesentlich weiteren Flug vorgesehen und schon betankt war und dann kurzfristig getauscht wurde. Aber das führt dann jetzt auch zu weit.

      Gruß
    • Natürlich nicht gewöhnlich, aber laut einem CityLine CPT den ich kenne passiert das hin und wieder mal. Und dann gibt es da noch meine Mum, sie war 20 Jahre FA und hatte das auch schon erlebt. Bei so einem kurzen Hüpfer kein Problem mit der Flugsicherung. Wäre es ein Flughafen à la FRA zu Wave Zeiten könnte das Geplänkel mit den Slots geben. Dieser Flug fand am frühen Nachmittag statt, war sowieso nicht viel los. Die ATC Menschen waren da wohl flexibel genug.

      Ein Kumpel von mir war ja an Bord, das Video ist in meinem Artikel verlinkt! Das Gear war definitiv dem ganzen Flug ausgefahren, die Kiste ging danach aber direkt weiter, also war es auch nicht defekt, wie wir erst vermutet hatten. Die genauen Beweggründe kennt nunmehr wohl ausschließlich die Crew. Das mit den Holdings wurde so angesagt an Bord.

      Abgesehen davon hat dann der Dispatcher wohl Mist gebaut und elegant ist das auch nicht. Natürlich sollte muss das im Idealfall auffallen. Aber sind ja auch nur Menschen am Werk. Solange dadurch niemand gefährdet wird außer der Geldbeutel der Airline ist doch alles so halb so wild. ;)

      :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Roenx ()

    • Werbung: