Anfängerausrüstung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der aktuelle Bildwettbewerb befindet sich in der Abstimmung. Hier könnt ihr euren Favoriten wählen

    • Hallo Tim,

      TF788 schrieb:

      Was denkt ihr, als erfahrene Spotter, benötige ich bei der Kamera an Objektiv um auch weiter entfernte Flugzeuge (in DUS) gut auf das Bild zu bekommen.

      Ein Teleobjektiv, definitiv. Das 18-55 mm ist ein guter Einstieg für viele Alltagssituationen - beim Spotten wirst du, ausschließlich mit dieser Linse, jedoch nicht glücklich werden.

      An den meisten Airports stehst du nicht unbedingt nah dran, die Entfernungen bewegen sich meistens bei 300-600 Metern. Selbst am berühmten Spotterpunkt der Polderbaan in AMS steht man, von der Centerline der Bahn aus gerechnet, ziemlich exakt 200 m entfernt. Aus dem Grund empfahl Thomas dir in seinem ersten Post auch ein 55-210 mm Objektiv. Wobei ich das bezüglich der Brennweite persönlich, nach langjähriger Erfahrung mit einem 70-200, schon als unterste Grenze ansehe.

      Ein 70-300 von Tamron sollte preismäßig dein Budget noch nicht sprengen. Dieses hier haben wohl viele, soll angeblich sogar ziemlich gut sein. Persönlich habe ich aber keine Erfahrung damit.

      Generell würde ich zwar immer eher von Fremdherstellern abraten (oftmals hohe Serienstreuung), die entsprechenden Linsen von Canon überschreiten allerdings leider dein Budget mindestens leicht- bis deutlich. Oder du müsstest gebraucht kaufen.

      Gruß,
      Sebastian
      Geflogene Muster: ARJ100, A300-600, A319-100, A320-200, A321-200, A330-300, A340-200, A340-300, A350-900, B737-700, B737-800, B757-300, B777-300ER, B787-8, BCS100
    • Hey,
      na dann erstmal Glückwunsch zur ersten "richtigen" Kamera! ;)
      Ich verwende auch exakt die von meinem Vorredner beschriebene Kombi. Einen Body hast du ja nun schon, als Canon-Teleobjektiv kann ich dir ebenfalls das genannte 55-250mm IS STM mpfehlen. Falls du mal Beispiel-Aufnahmen sehen möchtest - all meine hier im Forum gezeigten Bilder aus Innsbruck sind damit entstanden :)
      Wie es sich qualitativ gegen das Tamron schlägt, kann ich dir mangels Vergleich zwar nicht sagen, aber den unteren Brennweiten-Bereich der Canon-Linse, der dir beim Tamron fehlen würde, habe ich schon oft zu schätzen gelernt. Ich weiß ja nicht wo du hauptsächlich Spotten willst, aber in DUS ermöglicht dir der Bereich zwischen 55-70mm auch Heavies auf dem Taxiway zu fotografieren, was genau so auch für den Affenfelsen in FRA gilt, wo es bei Heavies sonst sehr eng werden kann. Dass dir beim Canon am oberen Ende 50mm fehlen, würde ich hingegen nicht so problematisch sehen, da man bei einer solchen Entfernung dann sowieso schon oft mit Hitzeflimmern zu kämpfen hat.
      Nebenbei wäre das Canon-Objektiv bei Amazon aktuell schon für 172€ zu haben, also doch ein Stück billiger als das Tamron - meiner Meinung nach ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis!


      Schöne Grüße
      Marcel