Flugbetrieb PAD 2017

    Der aktuelle Bildwettbewerb erwartet euren Bildbeitrag. Hier könnt ihr euch informieren und teilnehmen

    • Moin!

      Seit gestern führt die Tante Ju von Paderborn aus Rundflüge durch. Auch heute standen einige Flüge auf dem Programm, was jedoch schon lange im Vorraus fest stand. Deshalb hatte ich die Idee, das Managment des Pressediensts am Airport nach einer Art "Spottertour" zu fragen! Nach langem Ringen mit den Behörden gab es Ende Mai endlich grünes Licht und ich konnte voller Vorfreude meiner ersten richtigen Spottertour entgegen fiebern... :love: Ein Blick auf den Regenradar ließ aber nicht Gutes ahnen und die Tour ging von 13-14.30 - genau in dem Zeitfenster sollte es regnen! :(
      Wie dem auch sei... Es war eine super Tour, die Stimmung war toll und die Organisation auch, auch wenn es erst die 1. "richtige" Spottertour des Airports war! Also an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Fr. Peitz, die Organisatorin! :)
      Nun zu den Bildern... Den Anfang machte dieser Niki A321:


      Danach ging es zu diesem Bizzer weiter:


      Als nächstes stand die Bright Flight ATR-42 auf dem Plan. Sie wird den Flughafen wohl nicht so schnell verlassen (steht seit mehr als einem Jahr so kaputt da):




      Dann fuhren wir endlich zur Tante Ju, an der man sich austoben konnte:


      Wie man sieht, regnete es sehr doll. Dies war auf der einen Seite schlecht, ermöglichte auf der anderen aber tolle Spiegelungen... :blush:






      Die Tour war danach bereits vorbei und kurz darauf hörte auch der Regen auf! :pinch: Ich wartete noch den Start ab und wurde von diesem Helikopter der Bundeswehr überrascht:




      Daraufhin erhob sich die Ju-52 wieder in die Lüfte:


      Das war's schon. Ich hoffe (wie immer), dass Euch mein Bericht gefallen hat! Bis zum nächsten Mal...
      VG Severin
    • Moin zusammen!

      Gestern kam mal wieder was halbwegs spannendes nach Paderborn und noch dazu sind dank Claas diese Woche viele Charter am Flughafen (FPO B737, Aero4M EMB-145, Trade Air F100, etc.)... :love: Also ging es nach der Arbeit schnell nach PAD und folgender EW A320 traf genau diese eine Sonnenlücke:


      Danach ging's auf das Paragon-Parkhaus, da folgende 2 Flieger davor abgestellt waren:




      Im Anschluss bin ich zum Quax-Hangar gegangen, da ich von dort den Niki A321 erlegen wollte. Beim Eindrehen auf die Bahn 24 versteckte sich leider die Sonne hinter einer Wolke, doch dafür hatte das für Startbilder Vorteile - gibt's ja auch nicht mehr lange...


      Ihm folgte die ASL Airlines France B737, ebenfalls einer der zahlreichen Charter für Claas. Doch bei ihr ging mein Plan mit dem Licht auf, wenn auch nur sehr knapp: ^^


      Danach schnell zum Paragon zurück, um die EW von dort nach dem Pushback zu erlegen - hat geklappt:


      Und im Sprint auf die QUAX-Terrasse zurück, für ein paar Detailshots (nur einer ist was geworden)...


      ...und ein Bild mit diesen tollen Wolken:


      Auf dem Weg zum Auto entstand noch dieses Bild von der LY-ONL:


      So, das war's schon wieder von mir! Ich hoffe, dass Euch die Bilder wieder mal gefallen haben und bis die Tage!
      Achso, wenn ich schon dabei bin - eine kleine Ankündigung für morgen:
      Am Morgen (Arr: 6.20 & Dep: 7.20) kommt Fly Egypt. Um 18:30 kommt Trade Air mit einer F100 (so ist es zur Zeit zumindest geplant), welche 19:00 wieder rausgeht. Noch dazu startet um 19:00 die Embraer 145 der Aero4M (F-HRAV - netairspace.com/photos/aviation/photo_169943/). Der dicke Kracher ist morgen jedoch der HiFly A345, welcher auf dem Corendon Kurs (Arr: 18.35 & Dep: 19:25) fliegen wird! :love:
      Ich werde leider nicht vor Ort sein, aber ich glaube, dass es den ein oder anderen (auch aus dem Forum hier) zum Flughafen lockt... UND @Hendrik wird uns dann sicherlich bzw. natürlich auch was präsentieren können! ;) :P

      VG und morgen viel Erfolg... :)
      Severin
    • Moin moin zusammen,

      mir ist grade erstmal aufgefallen, wie ewig ich schon nichts mehr gezeigt habe aus PAD... :D

      Da besteht dringender Nachhol-Bedarf. Starten wir mal am 21.Mai bei den Quax-Hangartagen, wo immer ein paar nette Oldies unterwegs und ausgestellt sind.





      Der Normale Airport-Betrieb brachte uns an diesem Tag Niki mit Latten...



      Weiter geht's am Abend des 24.Mai, wo der Traffic mal mehr als zu überzeugen wusste. Gut, Kalkleisten Niki ist noch nicht unbedingt das riesen Highlight... :D


      Tante Ju schon eher. Eine Woche war sie zum Training hier, dann gab's noch einen Tag Rundflüge und letzt Woche stand sie schon wieder hier.



      Highlight des Abends war dann wohl die EW Europa Park Livery.



      Minimal noch am Flimmern, aber besser wird's wohl nicht in PAD.



      Von Small Planet war mal wieder eine nicht Deutsche Maschine zu Gast.



      Und Schlusspunkt des Abends war ein Germania Sonderflug mit A319. Danach war auch richtig gut Full House am Airport.



      Am 02.Juni war ich noch spontan schnell nach der Arbeit am Platz. Statt einer Kalkleiste wie beim voherigen Mal schickte AlbaStar auf dem Abschiebeflug diesmal die OM-NAS in ziemlich netter neuer Livery.



      Natürlich nahm sie nicht den Taxiway Delta wo sie recht schön gewesen wäre...



      Am vergangenen Donnerstag war ich morgens erneut am Platz, der Traffic versprach wieder mal einiges. Am Parkhaus standen noch eine SprintAir ATR72 und die Small Planet mit Afriquiyah-Grundfarben.





      Bulgarian Air Charter genehmigte sich eine gute Stunde Delay, da nimmt man den schönen Mad Dog natürlich noch mit.



      Am Clubhaus gab es anschließend noch eine der beiden Bertelsmann-Falcon zu sehen.



      Die Royal Air Force war zum allerersten Mal überhaupt vormittags mit einem A330 am Platz. Beim Inbound hätte ich auch genauso gut kein Bild machen können, so schlimm wie das vom Licht aussah. Beim Take-Off war's allerdings nicht besser :D



      Die beiden Franzosen die noch kommen sollten meldeten beide ordentlich Delay, daher trat ich die Heimahrt an. Nicht jedoch, bevor noch LZ-FLL reinkam.



      Endlich endlich endlich sehe ich die mal in Bewegung. Was eine schwere Geburt...



      Wo es mit dem Franzosen also am Mittag nicht geklappt hatte, holte ich ihn mir beim Start am Abend.



      Wie ihr von Severin bereits gesehen habt, schickte ASL diese Woche bereits zweimal zuvor eine Kalkleiste... erfreulicherweise (und etwas überraschenderweise) gab es im dritten und letzten Versuch dann doch noch eine in Full Livery. :)



      Nur wenige 100m dahinter rollte die SprintAir zum Start. Beide sollten um 19:00 Uhr raus, letztendlich starteten sie um exakt 19:00 und 19:01. Das nenne ich pünktlich.



      Der gestrige Abend sollte dann das Highlight des Jahres und das größte Fluggerät in PAD seit 13 Jahren bringen.
      Okay, nein, die Fokker ist es nicht :D



      Allerdings bekam die recht überraschend Sonne ab beim Aufrollen. :)



      ...und verließ uns nur eine halbe Stunde später wieder Richtung Toulouse.



      Der allerletzte Frankreich-Charter der Woche ging dann auch raus, Aero4M E145 verabschiedete sich nach CDG.



      Netter Mitzieher, der mir da gelang.



      Mit über eineinhalb Stunden Verspätung näherte sich dann gegen 20:00 Uhr Corendon aus AYT dem Airport. Und je näher sie kam, desto mehr dunkelste Wolken schoben sich vor die Sonne. Es wurden sehr dubiose Lichtbedingungen, mir ordentlich Überbelichtung sehen die Bilder allerdings überraschend gut aus.

      Und ja, die Corendon 738 war ein klein wenig gewachsen. :D



      Seit 2004 hat sich kein größerer Flieger als ein A340-500 nach Paderborn verirrt. Ganz nebenbei auch Erstlandung eines A345.



      Und dann rollte er tatsächlich über Delta zum Vorfeld. Für's Feeling natürlich der Hammer. Und viel größer darf ein Flugzeug auf diesem Taxiway auch definitiv nicht mehr werden, die 63,45m Spannweite des A345 sind schon heftig nah an Laternen und Rundhangars...



      Wie erwartet stellte man ihn genauso wie im April immer den Onur A330, nämlich genau vor den Tower. Und bei der Länge rollte er auch gefühlt mit der Nase bis in den Tower. :D



      Zu fortgeschrittener Stunde gab es nochmal Niki. Leider auch nichts neues, dass es mit ordentlich Verspätung nach PMI ging...



      Aus fortgeschrittener Stunde wurde blaue Stunde, und der A345 machte sich auf den Rückweg nach Antalya.



      Wir fragten uns schon, wo der Airport auf einmal diese kurze gelbe Pusher-Stange für den A345 her hatte.



      ...und dann erklärte sich die Frage von alleine: aus dem A345 selbst!

      So ein Prozedere sieht man auch nicht alle Tage: Auf Position pushen, Pusher und Stange ab, Frachtraumklappe nochmal auf, Highloader wieder dran und die Pushback Stange noch in den Frachtraum schieben, damit er sie wieder mitnehmen kann. :D



      Das dauerte dann nochmal so seine 20min. und damit war es beim Losrollen auch zu dunkel, um noch ein annähernd gescheites Bild hinzubekommen.
      Heute Abend kommt der 340 wohl direkt nochmal, bringt aber noch mehr Verspätung mit als gestern... also schön wird das vermutlich auch nicht.


      Gruß,
      Hendrik
    • Moin,

      was ein Wochenende in PAD... so viele Hochs und Tiefs werde ich wohl so schnell nicht wieder erleben.

      Samstag Abend beehrte uns erneut der A345. Bereits morgens war absehbar, dass er auch erneut Verspätung kriegen würde, die Frage war den ganzen Tag über wie viel. Und vor allem blieb es bis zum Schluss spannend, ob das Wolkenende bis dahin bereits den Airport erreicht hat oder nicht, das heißt ob er Abendlicht kriegt oder absolut dunkel ist.

      Natürlich endete es in absolut dunkel mit hellem Hintergrund. Aber immerhin war die Bahn noch ordentlich nass.





      Diesmal gab es auch eine andere Position quer vor dem Terminal. Damit konnte er ohne Pushback raus rollen und sie sparten sich das Einladen der Stange nach dem Pushback :D



      Keine 15min. nachdem er da stand erreichte dann das Ende der Wolkendecke den Airport und er erstrahlte im besten Abendlicht... tja, leider zu spät.



      Heute hielt uns dann den ganzen Tag die Azur Air 767 in Atem. Am Vormittag schaute sie vollkommen überraschend aus NUE zum Training vorbei und war leider zu schnell wieder weg, bevor ich hinfahren konnte. Sie sollte aber nochmal kommen...

      Dann war sie kurz vor Mittag wieder auf dem Weg aus NUE Richtung Norden, also bin ich sofort nach PAD. Um sie bei Flightradar in HAJ landen zu sehen. Dann sollte sie eventuell noch nach Mittag kommen, dann um 16:15, und wir warteten und warteten und warteten.

      Immerhin kann ein Bild des Nachmittags definitiv in die Annalen eingehen. Nämlich das offiziell schlechteste RAF-Bild, das ich bisher gemacht habe. :D

      Die Lichtbedingungen wurden genau zum Pushback innerhalb von Minuten unfassbar schlecht, dazu enormer Starkregen. Solch schlechtes Licht mitten am Tag habe ich noch nicht erlebt. Das war so mies, das verdient schon den Doku-Schuss:



      Tja, und dann war es irgendwann 16:30 Uhr durch und D-AZUB stand immer noch in DUS. Wir widerum warteten seit über 5 Stunden und gingen entnervt irgendwann nach Hause. Und natürlich, kaum ist man dort angekommen, meldet Flightradar D-AZUB in der Luft. Und zwar auf dem Weg von DUS nach NUE. Also doch wieder zum Airport, das selbe Routing vom Morgen würde bedeuten dass sie erneut nach PAD kommt.

      Und tatsächlich, gegen 18:45 ging sie dann aus NUE erneut in den Sinkflug auf PAD, während ich an der Anflugposition mehr oder weniger die Wolke anbetete doch jetzt verdammt nochmal stehen zu bleiben. Volle 30 Minuten vorher war nonstop beste Sonne, aber es half nichts. Genau zur Landung war die Sonne nichtmal eine Minute vorher weg.

      Schönen Dank, und dafür hatte ich nun 6 Stunden insgesamt am Airport gestanden und bin zweimal hin und zurück gefahren......



      Da es in PAD einfach keine Position an der Nordseite gibt (außer Anflug), musste ich nun darauf hoffen dass die Sonne dann auch hinter der Wolke blieb. Immerhin tat sie mir noch diesen einen Gefallen, sodass man 20min. später beim Start noch ein eingermaßen akzeptables Bild machen konnte.



      Tja, ob man sich nach einem ganzen Tag am Airport und zig Mal hin und her ob sie jetzt nochmal kommt oder nicht darüber freuen kann, oder sich irgendwie doch ärgern muss, weiß ich selbst noch nicht so richtig.

      Immerhin bin ich froh, sie am Ende doch noch abgelichtet zu haben. Vor allem, weil sie ja scheinbar morgen in den Linienbetrieb auf DUS-HRG übergehen soll und sich damit vermutlich nicht mehr so schnell auf Training in PAD blicken lässt. :)



      Das soll's dann auch erst wieder gewesen sein.

      Gruß,
      Hendrik
    • Neu

      Moin zusammen,

      anbei mal ein wenig Verkehr vom PAD an diesem Wochenende.

      Bisher hatten wir echt gute Lichtbedingungen:

      Den Anfang macht unsere besonders Lackierte Small Planet.
      Diese steht aktuell als Back-up am Platz und wurde diese Woche schon gebraucht, nachdem die D-ASPG mal wieder von Vogelschlag betroffen war.
      Glück für die Paxe, die D-ASPG hat ein paar Runden über Paderborn gedreht, ist sicher gelandet und die Passagieresind einfach mit der Ersatzmaschine in den Urlaub geflogen.

      LY-ONJ, A320-200, Small Planet Airlines


      Am Freitag war Almasria Universal für FlyEgypt am Platz

      SU-TCE, A320-200, AlMasria Universal




      Auf dem Anadolu-Kurs kam diesmal auch Anadolu, nachdem in letzter Zeit TK die Flüge auch öfters mal selber durchgeführt hat.

      TC-JFE, 737-800, AnadoluJet




      Bulgarian Air Charter mit einem schönen Mad Dog habe ich so gerade noch erwischt...

      LZ-LDT, McDonnell-Douglas MD-82, Bulgarian Air Charter


      Antalya Verkehr:

      TC-AVP, 737-800, Pegasus (schon leicht ausgeblichen)


      TC-JTJ, 738-800, Corendon (mal wieder 2h zu spät)


      Ein wenig Cargo gibt's auch - echt schwer die Anatonov mal in Aktion zu erlegen (Das Bild ist vom Dienstag, natürlich bei nicht so guteem Wetter)

      LZ-FLL, AN-26, Bright Flight


      Die Niki-Lackierung sieht bei Sonne einfach top aus :thumbup:

      OE-LES, A321-200, NIKI


      Und zum Abschluss rollte die LH noch recht fotogen am Clubhaus entlang:

      D-ACNW, CRJ-900, LH-Regional



      So, das wars. Hoffe die Bilder gefallen.
      Wenn nicht, ruhig sagen :D

      Gruß
      Tim
    • Neu

      Nabend zusammen,

      am Mittwoch beehrte uns die Eurowings mit einer ihrer Sonderlackierungen.

      Die OE-IQD, "Eurowings Holidays", hatte sich angekündigt.

      Ich machte mich trotz drohendem Unwetter auf den Weg zum "Heimathafen".

      Lichttechnisch nicht optimal, aber teilweise echt interessant bis bizarr, sollte es für uns ein doch sehr gelungener Abend werden.

      OE-IQD, Eurowings, A320-200SL





      NIKI war mal wieder mit OE-LES da. War das erste mal, dass ich die dieses Jahr pünktlich gesehen habe.
      Beim Rausgehen rollte sie schön blinked am Clubhaus entlang.

      OE-LES, NIKI, A321-200



      Das wars auch schon.

      Gruß
      Tim