Bilder sehen auf der Kamera anders aus. Bei euch auch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der aktuelle Bildwettbewerb erwartet euren Bildbeitrag. Hier könnt ihr euch informieren und teilnehmen.

    • Bilder sehen auf der Kamera anders aus. Bei euch auch?

      Guten Abend! :beer:

      Mir ist gerade, als ich die Bilder von meiner Kamera in Lightroom gesehen habe aufgefallen, dass sie dort irgendwie unschärfer und "staubiger" also mit einer Art von Dunst versehen sind.

      Ist das bei euch auch der Fall (gewesen)?

      Was kann ich dagegen machen?

      VG Jonas :big-sm-56:
    • Hallo Jonas,
      ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, das Bilder auf der Kamera wesentlich schärfer aussehen, als auf dem Computer. Ich vermute, das aufgrund des kleinen Displays in der Kamera einfach manche Details nicht sichtbar sind. Das könnte dort auch der Fall sein. Bin leider kein Experte auf diesem Gebiet. Deswegen ist das nur eine Vermutung. Vielleicht gibt es hier Mitglieder, die sich damit besser auskennen.

      Schönen Abend
      Moritz
    • Jonas E. schrieb:

      Nabend Moritz

      Deine Vermutung klingt meiner Ansicht nach aufjedenfall sinnvoll.

      Was kann ich denn dann anders machen?

      Vg Jonas
      Ich habe keine Idee;) glaube auch nicht, dass man da was machen kann. Nach ein paar Bildern ist es bei mir mittlerweile so, das ich ungefähr abschätzen kann, wie das Bild hinterher auf dem Computer aussehen könnte.

      Viele Grüße
      Moritz
    • Guten Abend,
      ja das Problem mit viel zu kleinen Bildschirmen...
      Ich hasse es auch. Die einfachste Lösung ist einfach auf dem Bild sehr nah ranzuzoomen. Dann hast du zwar nur einen kleinen Bildausschnitt auf dem Bildschirm aber du kannst abschätzen ob deine Einstellungen passen. Ein externer Monitor macht beim Fotografieren glaube ich keinen Sinn. Wenn du mal eben mindestens 4995$ übrig hast, kannst du dir ja eine Blackmagic Ursa kaufen. Das ist eine 4k Filmkamera mit einem 10 Zoll Display :D
      LG Flo
    • Erfahrung habe ich auch gemacht. Das liegt definitiv an der Größe (eher "Kleine") und Auflösung der Kamera-Displays. Da hilft eigentlich nur üben & Erfahrung...
      Aber auf jeden Fall habe ich in den knapp 1 1/2 Jahren, die ich nun hier aktiv bin und (mal mehr, mal weniger) intensiv Spotte da eine Menge mehr gelernt worauf es ankommt...
      Was natürlich auch immer ein limitierender Faktor ist, sind die verwendeten Optiken. Gleiche "Einstellungskenntnissse" vorausgesetzt werden Low Budget Scherben ein "schlechteres" Ergebnis erzielen als High-End Optiken! Mein nicht-ganz-200€ Sigma 70-300 ist z.B. keineswegs vergleichbar mit einem Canon "L"-Objektiv...

      Was ich sagen will: Ein guter Fotograf kann zwar sicher aus einem "schlechten" Objektiv mehr rausholen als ich, aber aus einem guten Objektiv eben noch mehr...

      Da aber bei vielen von uns das Problem das Budget sein dürfte, welches für die Ausrüstung zur Verfügung steht (Ich hätte z.B. auch gern ein Sigma 150-600 Contemporary oder ein schönes "L") muss man einfach aus dem, was man hat (versuchen) das Beste rauszuholen. Das schafft man dank der digitalen Fotografie aber zum Einen mit Übung und zum Anderen mit den vielen konstruktiven Tipps hier im Forum!

      Wenn ich mir manches ansehe, dass ich zu beginn hier gepostet habe... oh man... ;) Auch wenn das "Aktuelle" beileibe auch noch verbesserungsfähig ist, so gibt es da schon eine Steigerung (finde ich)!
      LG
      Carsten

      Equipment:
      Canon EOS 600D
      Canon EFS 18-135 1:3,5-5,6 IS
      Canon EFS 55-200 1:4-5.6 IS
      Sigma 70-300 F 4-5.6 DG